Markthalle Altenrhein
Hundertwasser Architekturprojekt
Einzigartig in der Schweiz – Staad am Bodensee (CH)
Home
Beschrieb
Öffnungszeiten
und Preise
Das Bauabenteuer
(Buch)
Bistro
Galerie
Shop
Ihr Anlass
Neuigkeiten
Anlässe
Kontakt
Wegbeschreibung
Links
Vergoldete Zwiebeltürme, leuchtende Farben, geschwungene Linien, ungleiche Fenster, unebene Böden, bunte Keramiksäulen, schattige Wandelgänge und begrünte Dachflächen sind die Merkmale von Friedensreich Hundertwassers Architektur. In seiner Bauweise wollte er alle Gleichmacherei, Sterilität und Anonymität ausschalten. Sein Traum und sein Ziel war, dem Einzelnen eine menschengerechte Umgebung zu ermöglichen und gleichzeitig der Natur wieder zu ihrem Recht zu verhelfen.

Wie viele andere berühmte Bauten in Europa und Japan ist das Gebäude in Altenrhein ein eindrückliches Beispiel für die ungewöhnlichen Architektur-Konzepte des international renommierten Künstlers.

Photo © Gerhard Kroemer, Wien

«Jede moderne Architektur, bei der das Lineal oder der Zirkel ...
eine Rolle gespielt hat, ist zu verwerfen.»

Denn «die gerade Linie ist die einzige unschöpferische Linie.
Die einzige Linie, die dem Menschen als Ebenbild Gottes
nicht entspricht.»

F.H., Verschimmelungsmanifest, 1958 und Los von Loos, 1968